Verkehrsmittelwerbung Berlin | WallDecaux

Hauptstadtbekannt. Präsenz mitten im Geschehen.

In ganz Berlin oder in einzelnen Stadtgebieten, auf allen oder ausgewählten Linien, das komplette Fahrzeug ganz oder teilweise gestaltet, langfristig oder für einen kürzen Zeitraum auf Innenflächen und Traffic Boards – für jeden Kommunikationsbedarf gibt es die passende Lösung im Hauptstadt-ÖPNV.
  
 

Buchungsoptionen. Ihre Kampagne optimal platziert.

 
​​

 

 

 
 

DOWNLOADS. Alle Infos zum Mitnehmen.

 
 

 

Ihre Fragen. Unsere Antworten.

  • Was ist die Mindestbelegungsdauer?
    Die Mindestlänge für eine Buchung beträgt bei allen Transportmedien 1 Monat.
  • Wie viele Fahrzeuge muss ich mindestens buchen?
    Für Außenbeklebungen kann ein einzelnes Fahrzeug gebucht werden. Für Werbeflächen im Innenraum variieren die Mindeststückzahlen von Medium zu Medium.
  • Welche Fahrzeuge können belegt werden?
    Alle im ÖPNV eingesetzten Fahrzeuge – Busse (Doppeldecker, Gelenkbusse und Eindecker), Trams und U-Bahnen bieten außen und innen Werbeflächen in unterschiedlichen Formaten.
  • Was ist der Unterschied zwischen Kampagnenmedien und Dauermedien?
    • Kampagnenmedien (Berlin Boards, Traffic Boards 18/1, Super Rear und Bouncer) haben einen Servicepreis für einen Monat. Der Preis beinhaltet Herrichtungskosten (Produktion, Montage sowie Demontage) und Media. Auf Wunsch können Kampagnen auch verlängert werden.
    • Dauermedien (Ganzgestaltungen oder Teilgestaltungen) werden meist für längere Zeiträume gebucht. Angegebene Preise beziehen sich hier auf eine Belegungsdauer von 12 Monaten.
  • Kann ich Dauermedien kürzer als 12 Monate buchen?
    Für Buchungen unter 12 Monaten werden Aufschläge berechnet. Die Mindestbuchung beträgt bei Dauermedien 1 Monat.
  • Können die gebuchten Fahrzeuge in einem bestimmten Gebiet unterwegs sein?
    Über Linienbindungen (bei den Dauermedien) oder  über Auswahl eines festgelegten Betriebshofs, kann ein Einsatzgebiet festgelegt werden.

    Bei den Straßenbahnen/Trams ist es möglich die Linien über die Wahl eines bestimmten Fahrzeugtyps einzuschränken.

    Im U-Bahnnetz kann zwischen dem Kleinprofil (Linien U1-U4) und dem Großprofil (Linien U5-U9) gewählt werden.
  • Wie viele Fenster können bei einer Ganzgestaltung belegt werden?
    Die Anzahl an Fenstern variiert und ist abhängig vom Fahrzeugtyp. Grundsätzlich können ca. 25% der Fenster belegt werden. Genauere Informationen erhalten Sie in unseren technischen Daten.

Hier geht es zu weiteren Transportmedien oder Ansprechpartnern in Ihrer Stadt