Strategie
Mit der Kampagne für den jungen Berliner Aperitif „Belsazar“ sollte Awareness für eine ganz neue Marke geschaffen werden. Dafür wurde die klassische OOH- und DOOH-Buchung bei WallDecaux mit Programmatic Out of Home ergänzt. Der Trigger für die programmatische Ausspielung wurde vom Kunden selbst über die DSP festgelegt.

Umsetzung
Auf den digitalen Screens in Hamburg und Berlin wurde die Kampagne für Belsazar nur beim „guten Wetter“ ausgespielt. Der Trigger wurde in diesem Fall als „kein Regen“ definiert, d. h., bei Niederschlägen wurde die Ausspielung gestoppt. Sie erfolgte nur, wenn in den Innenstädten die Außengastronomie geöffnet und Einkaufende mit guter Stimmung unterwegs waren.

Ergebnis
Insgesamt wurden mit der Kampagne 11 Millionen Impressions ausgespielt. Programmatic hat es dem Kunden erlaubt, nur bei gutem Wetter, also nur im relevanten sommerlichen Kontext, in der Stadt sichtbar zu sein. So wurde das Budget geschont und Streuverluste minimiert.

Kampagnenpartner
Agency: Areasolutions, PHD
DSP: Tabmo
SSP: VIOOH