Menu
„Nimm’s grün, mach’s grün!“ 

Für fünf Tage verwandelte das Start-Up PRIMOZA die Wartehalle gegenüber des U-Bahnhofs Nollendorfplatz in Berlin in eine kleine Oase. Passant:innen konnten sich dort frei am grünen Angebot bedienen und tausenden Pflänzchen ein neues Zuhause schenken.  

Dafür braucht es weder einen großen Garten noch botanisches Vorwissen – was es aber braucht, sind motivierte Menschen, die mitmachen. Und die fanden sich in Berlin-Schöneberg, nicht unweit des Ku'Damms.  

Zusätzlich zu den Pflänzchen nutzt PRIMOZA ein interaktives Fotoelement. Mit einer Floor Graphic, einem Hintergrund für Selfies und dem Hashtag #machsgrün schafft das Nürnberger Start-Up die perfekte Verbindung von Out of Home und Social Media. 

„[…] wir haben nicht nur tolle Produkte, sondern auch eine Mission. Und die wollen wir mit unserer Guerilla-Aktion in Berlin buchstäblich auch auf die Straße bringen.“ Orlando Zaddach Mitgründer PRIMOZA 

Das hat PRIMOZA gemeinsam mit der Kreativagentur TLGG und unserem Innovate-Team geschafft und diese interaktive Sonderumsetzung ins Leben gerufen. 

 

Veröffentlicht in Creative Case, Innovate